Impotentie brengt een constant ongemak met zich mee, net als fysieke en psychologische problemen in uw leven cialis kopen terwijl generieke medicijnen al bewezen en geperfectioneerd zijn

Microsoft word - 2010 detailausschreibung unterengadin.doc

Ortsgruppe Linz, Referat Skitouren
Telefon 0732/77 18 43
Telefax: 0732/77 18 43-4
e-Mail: naturfreunde.linz@netway.at
http://www.linz.naturfreunde.at
ZVR 411833912
bis zu 1500 Höhenmeter Abfahrtserlebnis
Gourmet- und Genuss-Skitouren im Unterengadin
28. – 31. Jänner 2010 / 1 Varianten- + 3 Tourentage
„Allegra e bainvgnü“
– diese herzliche rätoromanische Begrüßung erwartet uns! Soll in etwa heißen: ich freue mich, du
bist willkommen. - Sie sind stolz auf ihre Sprache und sie sind allemal herzlich, umgänglich und
hilfsbereit. Sie – die Unterengadiner – leben in einem Hochalpental von beneidenswerter
Schönheit, eingebettet zwischen den Südhängen der Silvretta und den Engadiner Dolomiten. Hier
liegt das typische Engadinerdorf Ardez (1460 m) mit engen Gassen und Sgrafitti verzierten
Häusern auf einer Sonnenterasse. Das ganze Dorf ist eine Sehenswürdigkeit. Hier beginnen
unsere erlebnisreichen Touren, die wir mit Unterstützung der Schweizer Bahn, der Postbusse und
der Bergbahnen Scuol unternehmen werden.
Anreise: Inntalautobahn – Landeck – Pfunds, weiter Richtung St. Moritz bis nach Scuol
(Treffpunkt bei Talstation Bergbahnen Motta Naluns !!!), dort Abzweigung nach Ardez (1464 m).
Ab Linz ca. 480 km bzw. ca. 4 ½ Std. lt. Routenplaner.
Treffpunkt:
Donnerstag, 28. Jänner 2010 um 12:00 Uhr beim Hotel Bellaval, kurz vor der Talstation der
Bergbahnen Motta Naluns in Scuol. Am Nachmittag lassen wir uns bis knapp 3000 Meter
„hochliften“ und legen unsere ersten Schwünge in die Pulverhänge des Skigebietes. Bei guten
Bedingungen ist bereits eine Variantentour auf den Piz Clünas möglich. Wer später anreist, trifft
uns ab 18:00 Uhr im Hotel Schortas Alvetern in Ardez.

Tourenziele:
Nach Aufstiegen von 500 bis 800 Höhenmetern genießen wir schier endlose
Abfahrten von bis zu 1500 Höhenmetern von majestätischen Gipfeln wie Piz Tasna (3179 m), Piz
Minschun (3068 m), Piz Clünas (2793 m), Piz Nair (2966 m), Piz Davo Lais (3027 m).
Tourenführung: Hermann Blasl und Helmuth Preslmaier
Anforderungen:
Sichere Skitechnik in unterschiedlichem Schnee, Kondition für Aufstiege von bis zu 4 Stunden; Ausrüstung:
Tourenski mit Skistopper, Skistöcke, Steigfelle, Harscheisen, LVS-Gerät (digitales Gerät
empfohlen), Lawinenschaufel, Lawinensonde, Notfallapotheke. Die Verwendung eines ABS-
Rucksackes oder eines Avalanche Balls wird empfohlen.
Bitte beachten: bei ungünstigen Verhältnissen für Gipfelanstieg zum Piz Tasna (80 steile
Höhenmeter) ev. Zusatzausrüstung (Steigeisen und Hüftgurt mit Karabiner) notwendig!
Nicht vergessen: Reisepass oder Personalausweis, e-card, persönliche Medikamente,
Naturfreunde Auslandsversicherung mit SOS-Rückholdienst um € 7,-- Jahresprämie

Info
: Es kann (fast) überall auch in Euro bezahlt werden.
Karten – SK 1:50.000, Blatt 249 S Tarasp
Preis pro Person: € 325,-- im Doppelzimmer mit DU/WC/TV; nicht inbegriffen sind anfallende
Kosten für Fahrten mit den Bergbahnen Motta Naluns, mit der Rhätischen Bahn bzw. Bus.
Einzelzimmer auf Anfrage gegen Aufzahlung.
Leistungen: 3 x HP mit 5-Gang-Menü, Frühstücksbuffett, Marschtee, Lunchpaket, Tourenführung
Teilnehmerliste zur Bildung von Fahrgemeinschaften wird zugesandt. Falls wir dich nicht per
e-Mail informieren können ersuchen wir dich um Kontaktaufnahme mit einem der Tourenführer.
Unterbringung
: Hotel Schortas Alvetern, CH-7546 Ardez, Familie Schorta, www.alvetern.ch, Tel.
0041 81 862 23 23
NF-Mitgliedschaft:
Bei unseren Veranstaltungen ist eine Mitgliedschaft bei den Naturfreunden erforderlich. Du kannst
dich ganz einfach unter www.naturfreunde.at (“Mitglied werden“) anmelden. Gerne senden wir dir
aber auch ein Anmeldeformular zum Erwerb dieser Mitgliedschaft zu.

Anmeldung und Zahlung:
Bitte melde dich per e-Mail oder telefonisch bei Hermann oder Helmuth an. Gleichzeitig ersuchen
wir dich um eine Anzahl von € 125.-- pro Person. Nach Einlangen der Anzahlung wird deine
Buchung fixiert. Die Restzahlung von € 200.-- pro Person ist spätestens 14 Tage vor Reisebeginn
zu tätigen. Einzahlung: Raiba OÖ, Bankstelle Landstraße, 01.657.261, BLZ 34.000
Rücktritt:
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn € 125,--, bei Rücktritt innerhalb der letzten vier Wochen vor
Reisebeginn € 200.--. Wird von dir ein/e Ersatzteilnehmer/in gemeldet oder können wir den Platz
weiterverkaufen, entfällt die Stornogebühr zur Gänze. Wir empfehlen den Abschluss einer Storno-
und Reiseabbruchversicherung.

Auskunft:
Hermann Blasl, Mobil 0676/6128624, hermann.blasl@linzag.net
Helmuth Preslmaier, Mobil 0664/5324994, helmuth@preslmaier.at
Susanne Ohlenschläger, Tel. 0732/77 18 43 naturfreunde.linz@netway.at
Naturfreunde Linz, Kletterhalle Linz-Auwiesen, 4030 Linz, Auwiesenstr. 202, Tel. 0732/77 18 43,
Fax: 0732/77 18 43-4,

Mit einem herzlichem „Berg frei“

Source: http://www.naturfreunde.at/assets/Uploads/Unterengadin.pdf

Microsoft word - most favorable nation

Most Favored Nation (MFN)  The members of the World Trade Organization (WTO) agree to accord MFN status to each o Preferential treatment for developing countries.  As a general rule, MFN clauses promote non-discrimination among countries with the  A country that has been accorded MFN status may not be treated less advantageously than any other country with MFN status by the promis

Nuclear bailout ii: the costs and consequences of renovating the nuclear weapons complex

Nuclear Bailout: The Costs and Consequences of Renovating the U.S. Nuclear Weapons Complex Executive Summary Despite President Obama’s recent pledge to seek a world free of nuclear weapons, the Department of Energy’s National Nuclear Security Administration (NNSA) is proposing a major upgrade to the nation’s nuclear weapons complex. • If the United States invests in a state-of

Copyright © 2010-2014 Online pdf catalog