Enfin disponible en Europe, grâce à une étonnante formule France, 100% naturelle, vous pouvez maintenant dire stop à vos problèmes d’impuissance et à vos troubles de la virilité. Cette formule révolutionnaire agit comme un véritable achat viagra naturel. Ses résultats sont immédiats, sans aucun effet secondaire et vos érections sont durables, quelque soit votre âge. Même si vous avez plus de 50 ans !

Vogelgrippe oder pharma-marketing

Vogelgrippe oder Pharma-Marketing? Wer sind die Gewinner? Liebe Newsletter-Nutzer des Blauen Planeten! Schon zu Beginn des letzten Jahres wunderten wir uns, dass im deutschen Fernsehen zum wiederholten Male über angeblich gefährliche Vogelgrippe-Viren in Asien und auch über einige Todesfäl e aus dem Umfeld der Tierhalter berichtet wurde. Schon damals prophezeiten uns "Wissenschafter" mit erhobenem Zeigefinger eine Pandemie. Unter Pandemie (griechisch ???? - al es Volk betreffend) versteht man den länderübergreifenden oder sogar weltweiten Ausbruch einer Krankheit.) Seltsam, an der "normalen" Grippe sterben laut Robert-Koch-Institut al ein in Deutschland jährlich 8000 - 10000 Menschen - von den Medien eher unbeachtet. Aber kaum werden im Fernsehen Bilder zweier angeblich in Asien am Vogelgrippe-Virus verstorbener Menschen präsentiert, erzittert die Welt vor einer globalen Seuche. Noch seltsamer aber ist, dass al e diese "Opfer" der Vogelgrippe in Asien und der Türkei sofort nachdem die Diagnose feststand, eingeäschert wurden. Ein nachträgliches Überprüfen der tatsächlichen Todesursache ist also für unabhängige Institute nicht mehr möglich. Begleitet von erheblichem Medienrummel erreichte die Vogelgrippe schließlich Deutschland: Auf Rügen fand man infizierte Höckerschwäne. Seltsam, denn die Höckerschwäne haben als standorttreue Tiere dort überwintert. Der Vogelflug hatte noch nicht eingesetzt und nicht ein einziger tatsächlicher Zugvogel wurde tot gefunden. Wie kam das "Virus" also nach Rügen? Und vor al em: nachdem einige hundert tote Vögel als angeblich infiziert bestätigt wurden, gab es keine weiteren toten infizierten Vögel mehr. Direkt auf der Nachbarinsel Riems hingegen befasst man sich sehr intensiv mit Impfstoffen für Tierseuchen. Wurden hier etwa Enten und Schwäne "versehentlich" von Labormitarbeitern gefüttert? "Verbraucherschutz"(!?)Minister Seehofer weiß schon jetzt: "Diese Seuche wird uns hier in Europa noch viele Jahre begleiten". Woher nimmt dieser Minister sein Wissen? Weiß er mehr als wir, oder ist er hel sichtig? US-Präsident George Bush machte im November 2005 die Vogelgrippe zur Chefsache und kündigte an, für 7,1 Mil iarden(!)US-$ das Grippemittel Tamiflu zu kaufen. Seltsam: der amerikanische Verteidigungsminister Donald Rumsfeld ist Mehrheitsaktionär und ehemaliger Vorstands-Vorsitzender der amerikanischen Firma Gilead Science, welche die Rechte an Tamiflu hält! Mittlerweile warten weltweit über 180 Pharmaunternehmen darauf, Tamiflu in Lizenz herstellen zu dürfen. Tamiflu - ein bekanntermaßen fast unwirksames Grippemittel mit erheblichen, zum Teil todbringenden Nebenwirkungen (allein in Japan 12 Todesfäl e und 32 Fälle von Hal uzinationen, Verwirrtheit und Delirium! - Quelle: Arznei-Telegramm 11/05). Nachdem man uns mit der Vogelgrippe-Hysterie so richtig in Angst und Schrecken versetzt hat, plant die von Bush kontrollierte WHO gemeinsam mit deutschen Ministerien Zwangsimpfungen bei der Bevölkerung. (Johannes Löwer, Chef des staatlichen Paul-Ehrlicher-Institutes am, 18.10.2005 in einer Ärztezeitung) Und die Bundesregierung hat bereits für 2,2 Millionen? Tamiflu eingekauft und unter-stützt die Pharma-Mafia zur weiteren Entwicklung des Impfstoffes mit 20 Millionen! Ein Aufhänger für die Zwangs-Impfaktion könnte durchaus die Fußball-WM sein. Wir werden vergiftet und Bush und Rumsfeld zählen die Dollarnoten aus Ihrem lukrativen Nebenerwerb; die Pharma-Konzerne reiben sich die Hände über zusätzliche Milliardengewinne. Noch einen weiteren Vorteil hat die Vogelgrippe: die mil ionenschweren Hühnerbarone in der EU reiben sich ebenfal s die Hände: das ab 2007 geplante Verbot der Käfighaltung wird aufgehoben. Die Tiere dürfen weiter gequält werden. Die Freilandhaltung wird wohl generell verboten werden. Im Mittelalter drohten die Mächtigen mit dem Fegefeuer - dem man nur durch den Kauf von Ablassbriefen entgehen konnte. Heute droht man uns mit einer Pandemie - und bietet uns Tamiflu an. Klein-Klein-Verlag - Agenda-Leben Bitte diese Informationen möglichst vielen Menschen zugänglich machen! Ihre Heike und Ul i Atts

Source: http://www.unser-braunschweig.de/pdf/vogelgri.pdf

unifac.ddbst.at-web.biz

Dortmund Data Bank (DDB) Data for Pharmaceuticals Software & Separation Technology GmbH Table of Contents Introduction.2 Data Bank Content. 2 Summary. 2Pure Component Properties.2Components.3DDBST Software & Separation Technology GmbH Introduction The Dortmund Data Bank contains a variety of data for pharmaceuticals like solubilities, vapor-liquid equilibrium data and more. Th

snlp.com.ar

Introducción A lo largo de los últimos 10-20 años se ha obtenido información nueva respecto a los efectos de la nutrición sobre las enfermedades psiquiátricas y neurológicas. Los efectos de los diferentes alimentos sobre el sueño se investigaron durante las décadas de 1960 y 1970, pero sorprendentemente aún todavía existe muy poca información acerca de los efectos de los aliment

Copyright © 2010-2014 Online pdf catalog