Impotentie brengt een constant ongemak met zich mee, net als fysieke en psychologische problemen in uw leven cialis kopen terwijl generieke medicijnen al bewezen en geperfectioneerd zijn

Ie07_ws_abstracts.indd

20. März 2007: Bern, Hotel Ambassador
21. März 2007: Zürich, ConventionPoint, SWX Swiss Exchange
Abstract Workshop
Steigerung der Nachweisgrenze durch Probenanreicherung mittels ITEX, einer neuen Option für
den CombiPAL
BGB hat in Zusammenarbeit mit CTC ein neues Probenanreicherungverfahren für die Headspace entwickelt. Dieses Verfahren, ITEX
genannt, erlaubt die Anreicherung einer Gasphase auf einem Trägermaterial, welches nach der Beladung direkt in den Injektor eines GC‘s desorbiert wird. Diese Anreicherung erlaubt eine Steigerung der Empfi ndlichkeit um Faktoren, da die Beladung fast endlos erfolgen kann. Wir zeigen verschiedene Applikationen und die Grenzen des Verfahrens.
Beat Schilling, BGB Analytik AG 20. März 2007: Bern, Hotel Ambassador
21. März 2007: Zürich, ConventionPoint, SWX Swiss Exchange
Abstract Workshop
Automatisierung in der HPTLC
Automatischer TLC-Sampler 4 (ATS 4) - Vollautomatisiertes Auftragen: setzt neue Standards in der Dünnschichtchromatographie
SmartALERT - die Zeit vergessen und trotzdem keine „über-entwickelten“ Platten produzieren!Jürg Leuenberger, CAMAG 20. März 2007: Bern, Hotel Ambassador
21. März 2007: Zürich, ConventionPoint, SWX Swiss Exchange
Abstract Workshop
Dynamic Data Processing - die Vorteile eines interaktiven Chromatographie Datasystems bei der
Methodenentwicklung und für Troubleshooting
Die Umwandlung von chromatographischen Rohdaten in aussagekräftige qualitative und quantitative Resultate ist eine zentrale
Anforderung an jedes Chromatographie Daten System (CDS). Die meisten CDS verwenden in der Iterative Phase einen statischen Ansatz. Eine Reihe von Schritten muss in einer defi nierten Reihenfolge eingegeben werden, bevor die Resultate neu gerechnet werden. Dies ist fehleranfällig und zeitraubend. Chromeleon verwendet einen dynamischen Ansatz. Bei jeder neuen Eingabe, werden die Resultate automatisch neu berechnet und dargestellt. In diesem Workshop wird anhand praktischer Beispielen aufgezeigt, welche Vorteile die dynamische und interaktive Arbeitsweise von Chromeleon aufweist.
Dr. Antonio De Pascalis, Dionex (Switzerland) AG 20. März 2007: Bern, Hotel Ambassador
21. März 2007: Zürich, ConventionPoint, SWX Swiss Exchange
Abstract Workshop
Gesteigerte Produktivität in der Aufreinigung organischer Verbindungen
- Flash Chromatographie
- Vorstellung der RediSep® Säulenmaterialien, sowie deren TrennleistungDr. Jörg Heerklotz, IG Instrumenten-Gesellschaft AG 20. März 2007: Bern, Hotel Ambassador
21. März 2007: Zürich, ConventionPoint, SWX Swiss Exchange
Abstract Workshop
Chromatographie polarer Analyten – welche Wege führen zum Ziel
Die Trennung von polaren und hydrophilen Verbindungen ist aufgrund ihrer geringen Retention auf Standard C18 Säulen immer wie-
der ein Problem im Laboralltag. In der Vergangenheit wurden häufi g Ionenpaarreagenzien, modifi zierte RP-Phasen oder NP Phasen zur Lösung verwendet. Mit modernen Detektionsmethoden LC-MS, ELSD etc. zeigen jedoch all diese Ansätze Limitierungen, sodass die Hydrophile Interaktionschromatographie HILIC eine interessante Alternative darstellt. Mit mittlerweile kommerziell erhältlichen kovalent gebundenen HILIC Phasen können effektive und zuverlässige Methoden für alle hydrophilen Strukturen entwickelt werden.
Im Workshop werden Kriterien für die effi enziente Methodenentwicklung und die Abgrenzung bzw Vergleiche von HILIC zu etablierten Methoden RP, Ionenpaareagenzien und Normal Phase an Beispielen vorgestellt und diskutiert.
Dr. Harald Dibowski, SeQuant GmbH, am Stand infochroma ag 21. März 2007: Zürich, ConventionPoint, SWX Swiss Exchange
Abstract Workshop
Innovative Trenntechniken in der Analytik
Ascentis® Express: Fused-CoreTM Partikel HPLC Trennsäulen für kürzeste Analysezeiten und höchste Trennleistung bei

niedrigem Gegendruck
Zunehmende Geschwindigkeit und Aufl ösung der HPLC-Analysen sind die Antriebsgründe für Innovationen sowohl bei den HPLC-
Trennsäulen als auch im Hardwaredesign. Bis jetzt war die Strategie vieler Trennsäulen-Hersteller, die Teilchengrösse zu verringern. Kleinere Teilchen ergeben fl achere van Deemter Kurven und erlauben höhere Strömungsgeschwindigkeiten bei nahezu maximaler Trennleistung. Die verbesserte Leistungsfähigkeit bezahlen Sie aber mit einem höheren Gegendruck in der Trennsäule. Um den Nutzen aus den sub-2 μm Partikel ziehen zu können, braucht man eine Instrumentation, die über konventionelle HPLC hinausgeht.
Mit Ascentis Express Trennsäulen ist uns ein Durchbruch in der HPLC-Performance gelungen. Basierend auf der Fused-CoreTM Partikeltechnologie, kombiniert Ascentis Express die Vorteile der sub-2 μm Säulen mit kurzen Analysenzeiten und höchster Trennleis- tung bei deutlich geringerem Gegendruck. Dank der hohen Leistungsfähigkeit bei niedrigem Gegendruck können sowohl User von herkömmlichen HPLC-Systemen als auch User von UPLCTM oder anderen Ultra Performance-Systemen profi tieren. In diesem Workshop erläutern wir die Grundprinzipien der Fused-Core Partikeltechnologie und präsentieren Chromatogramme, die den Nutzen von Ascentis Express HPLC-Trennsäulen aufzeigen. Molecular Imprinted Polymers für die Festphasen-Extraktionen
In den letzten fünfzehn Jahren ist Festphasen-Extraktion(SPE) die leistungsfähigste Technik für schnelle und selektive Probenvorbe-
reitung geworden. Von der Trace Level Isolation bis zur Reinigung im industriellen Massstab, spielt SPE eine in zunehmendem Mas- se wichtige Rolle mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten einschliesslich: pharmazeutische Bioanalytik, Aufreinigung in der organischen Synthese, Anreicherung von Umweltspuren, Nahrungsmittel-/Getränkeanalyse und viele andere.
Molekular Imprinted polymers (MIP) SPE ist eine aufkommende Technik, die für die hochselektive Extraktion von Spuren aus einer komplexen Matrix verwendet wird. Molecular Imprinted Polymers sind so konstruiert, dass ihre Struktur sterische oder chemische Ge- genstücke zu einem bestimmten Analyten oder einer bestimmten Kategorie von Analyten aufweisen. Die MIP-Retention von Analyten wird oft verglichen mit der selektiven Antikörper-Antigen Interaktionen, die in biologischen Systemen stattfi ndet.
In diesem Workshop erklären wir die Grundprinzipien der Molecular Imprinted Polymers SPE Technologie und präsentieren Applikati- onen, die Vorteile bei der Anwendung gegenüber herkömmliche SPE Phasen und/oder traditionellen Probenvorbereitungsmethoden aufzeigen. Eine solche Applikation ist beispielsweise die Bestimmung von Chloramphenicol aus einer Nahrungsmittelmatrix; des weiteren werden wir das Potential dieser aufkommenden Technik im Bereich verbesserter Probenvorbereitung betreffend Einfachheit und Leistungsfähigkeit sowie Trennschärfe/Empfi ndlichkeit unter LC-MS Bedingungen demonstrieren.
Dr. Sohrab Kheradmandan, Sigma-Aldrich Chemie GmbH 20. März 2007: Bern, Hotel Ambassador
21. März 2007: Zürich, ConventionPoint, SWX Swiss Exchange
Abstract Workshop
Fast - LC, Einführung der YMC Ultra HT ProC18
Schnelle Chromatographie auf der neuen YMC Ultra HT ProC18 2μm Phase, sowohl mit modernen Hochdruck-Anlagen, als auch mit
konventionellen HPLC-Systemen.
Dr. Christian Stammel, (YMC Europe GmbH), am Stand Stagroma AG

Source: http://www.infoexpo.ch/archiv/ie_2007/ie07_zh_workshop.pdf

Your kit list

PARTICIPANT INFORMATION FORM Please print - This form is to be completed and must be signed by the participant’s parent or legal guardian if under the age of 18. Please be very specific with all information so that the staff is fully informed. Feel free to include extra explanation sheets. Legal Name : DOB : M: D: Y: Preferred Name : Pref. Gender ID : Are you on Faceboo

fdut.edu.al

REPUBLIKA E SHQIPËRISË BIBLIOTEKA E FAKULTETIT TË DREJTËSISË LISTA E LIBRAVE QË KANË HYRË NË BIBLIOTEKËN E FAKULTETIT TË DREJTËSISË Janar 2003 - janar 2005 T I R A N Ë 1. Histori e filozofisë Stumpf, Samuel Enoch. Filozofia : historia & problemet/ Samuel EnochStumpf; Përktheu Kastriot Myftiu, Paqson Shehu; Redaktoi GjergjSinani.- Tiranë :

Copyright © 2010-2014 Online pdf catalog