Impotentie brengt een constant ongemak met zich mee, net als fysieke en psychologische problemen in uw leven cialis kopen terwijl generieke medicijnen al bewezen en geperfectioneerd zijn

Lausitzer-elsterpurzler-club.de

Tierärztliche Praxis Maik Löffler
96268 Mitwitz, Kronacher Str. 33, Tel. 0 92 66 9 77 – 7, Fax 0 92 66 9 77 – 8, Sprechzeiten: Mo, Di, Do, Fr: 11 - 12 und 17 - 19 Uhr, Samstag: 11 - 12 Uhr
Mittwoch: Operationen nach Voranmeldung
Trichomonadenbehandlung
(hausinterne Anweisung, beruht auf Erfahrungen seit 1973)
betrifft
Behandlung
Spironucleose/Hexamitose
Schwarzkopfkrankheit, bei Spironucleosis dann vornehmlich mit Ronidazol!
Metronidazol bzw. Ronidazol
(Ridzol-BT Meßlöffel in Originalpackung fasst 4g) - Einen
Meßlöffel (hausinterner) (2g) auf 1 Liter Trinkwasser
auflösen, an kühlen Tagen und im
Winter 3g je Liter.
Dimetridazol bitte 2g je 1,5l Wasser. Dimetridazol darf auf keinen Fall überdosiert werden.
Dosis knapp wählen. Ansonsten treten verstärkt Nebenwirkungen wie unsicherer zittriger
Gang, Kopfverdrehen usw. auf.

Die Lösungen sind täglich frisch anzusetzen. Die Tauben dürfen in der Zwischenzeit kein
Wasser zu sich nehmen, welches nicht mit dem Wirkstoff versetzt ist.
Die Kur muß über mindestens 10 Tage, besser 12-14 Tage, angewandt werden. Das
Medikament greift, wie alle vergleichbaren Flagellatenmittel, den Stoffwechsel der
Flagellaten an, braucht damit Zeit um Wirken zu können. In wenigen Fällen kann eine
Behandlung über drei Wochen hinaus nötig werden, hiebei kann vom mir auch eine
Dosierungsanpassung angewiesen werden.

Metronidazol in Tablettenform oder als Infusionslösung je nach Wirkstoffgehalt mit mir
individuell absprechen. In hartnäckigen Fällen kann eine Kurverlängerung, bzw. eine
Kombination der Flagellatenmittel nötig sein.

Verkürzte Kur (Reisezeit): nur in Absprache!!! (4g Ronidazol /l Wasser)

Vor und nach jeder Chemotherapeutika-Kur das Multivitalstoffgemisch einsetzen! Dadurch
wird das Immunsystem wieder angehoben, die Wirksamkeit von Kuren deutlich gesteigert, die
restlichen Keime besser eliminiert.
Um die Löslichkeit der Knopf Mittel zu erhöhen, sollte mit ansäuernden Mitteln angemischt
werden. Dosierung nach Wasserqualität/härte. Am Besten kleinere Wassermenge mit einem
Schneebesen gut mit etwas gut lauwarmen Wasser vermischen! Beste Löslichkeit liegt bei ca.
30°C und ph 6,5! Ständige Wasseransäuerung außerhalb von Kuren ist leider eine Unart
geworden.

Achtung:
Da alle bislang bekannten Mittel gegen Trichomonaden/Hexamiten (Gelber Knopf,
Mooskrankheit, Teil des Jungtaubenkrankheitskomplexes) auch eine Reihe von
Nebenwirkungen aufweisen, sollte deren Einsatz nur nach vorheriger eindeutiger Feststellung
erfolgen. Wer keine Flagellatenprobleme hat, braucht auch nicht zu kuren! Sehr große
Bestände haben fast immer mit Trichomonaden zu tun!
Eine Beeinflussung der Spermaqualität (Samenqualität), auch eine Einlagerung von
Wirkstoffen in die Eierstöcke ist möglich. So sollte ein Einsatz dieser Mittel möglichst nicht
zur Verpaarung erfolgen, sondern weit vorher oder erst dann, wenn bereits die Eier im Nest
liegen.
Nach jeder zweiten Brut sollte bei mindestens einem Tier überprüft werden, inwiefern sich
Trichomonaden oder Hexamiten (Spironucleose) massiv vermehrt haben und damit zum
Problem werden können.
Wichtig!!! Der optimale Behandlungstermin liegt bei mindestens drei Wochen vor der
Anpaarung,
besser noch mit mehr zeitlichen Abstand.
Auf Eiern zu kuren ist nur eine Notlösung, ältere Empfehlungen sollten überdacht werden!
Diese Medikamente können auch in die bereits aktiven Eierstöcken und Hoden eingelagert
werden und somit ins Ei der Folgebrut gelangen.

Zur besonderen Beachtung:
Da Resistenzen = Krankheitskeime sprechen auf Therapie nicht oder nur unzureichend an,
immer häufiger auftreten, unabhängig welches Mittel angewendet wurde, sollte eine Woche
nach Abschluß einer Behandlung, immer die Überprüfung des Behandlungserfolges
(Kropfabstrich) stattfinden. Zukäufe bzw. Einzeltierbehandlung mit Carnidazol (Spartrix, je
eine Tablette je Taube in 5 Tagen Abstand) oder Metronidazol flüssig. Auch andere Tabletten
und Kapseln sind einsetzbar, nur sollten nicht zu viele Wirkstoffe kombiniert werden.
Giardienbehandlungen können auch integriert werden!

Achtung:
Tiere die mit Flagellaten bekämpfenden Mitteln behandelt wurden, dürfen nicht
mehr als Lebensmittel verwandt werden !!!
Tabelle zur Flagellatenbekämpfung, auch bislang kaum angewendete Mittel!


Tabelle der Anwendung bei Resistenzen auf diese Medikamente, weitere
Abwandlungen und Kombinationen werden individuell angepasst!
Medikament

Source: http://www.lausitzer-elsterpurzler-club.de/gesundheit/teil_5.pdf

mujeresenred.net

PONGAMOS LAS AGENDAS EN HORA * Amelia Valcárcel ** tras venimos de la paz de Westfalia. Así,sin matiz alguno. O, dicho en otros tér-opción que reconstruir toda la trayecto-origen. Voy a ser larga. Pero nos convie-sido una paz dificilísima de conseguir. menzando por la llamada de las damas 1. Pero ninguna paz bastaba, como tampo-co ningún principio. Las guerras que ce-rraba la

Microsoft word - dgaln20058046z.doc

DE L’ALIMENTATION, DE LA PECHE ET DE LA RURALITE Direction générale de l’alimentation Sous-direction de la santé et de la protection animales Bureau de la santé animale NOTE DE SERVICE Bureau de la pharmacie vétérinaire et de l’alimentation animale DGAL/SDSPA/N2005-8046 Adresse : 251, rue de Vaugirard 75 732 PARIS CEDEX 15 Date: 11 février 2005 Suivi

Copyright © 2010-2014 Online pdf catalog